Europarecht (Sommersemester 2016)

Datum Modul Inhalt Datei
19.04.16 1 Perspektiven und Strategien der integrierten Veranstaltung Basics und ausgewählte Normen aus dem (Europa-)Recht

Aktualisierung am 09.08.2016:
Die Basics-Folien Nr. 40 und 41 fallen in die Kategorie „FEX“

Ergänzung zu den Basics: Rechtsnormenhierarchie in einer deutschen Betrachtung bzgl. deutschen Rechts

Terminologische Basics (I): „Zulässigkeit“ & „Begründetheit“

Strategie: Muster für einen Lehr- und Lern„vertrag“
26.04.16 1
03.05.16 1
10.05.16 1
17.05.16 1
24.05.16 2 Fallmodul: Recht der kommerziellen Sprache M [Medienquelle]: „Karlsruhe stoppt Tabak-Schockbilder nicht“, Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) v. 21.05.2016, S. 22 (nur aus dem Uninetz abrufbar) – aktualisiert am 08.08.2016

Verweis auf „Leading Cases (II) zum Projekt 'Eine neue Perspektive auf Rechtswissenschaft'- 'Schockwerbungsszenario'“ (Stand: 13.10.2015) zur Grundrechtsprüfung in Deutschland
Plan: Aktualisierung (WiP – Work in Progress)

FEX (aktualisiert am 09.08.2016):
BVerfG, Beschl. v. 18.05.2016, Az.1 BvR 895/16
31.05.16 2 M: Zur dritten Gewalt in Polen
„Ein trauriger Geburtstag“ Süddeutsche Zeitung v. 28./29.05.2016, Politik, S. 8 (01.06.2016)
07.06.16 3 Herausforderungen des „Mehrebenenmodells“ – Vorratsdaten„speicherung“ Verweis auf Leading Cases (I) zum Projekt „Eine neue Perspektive auf Rechtswissenschaft“ – Vorratsdaten„speicherungs“szenario (01.12.2015 – in der Vorlesung Cyberlaw I, WS 2015/2016)
Plan: Aktualisierung (WiP – Work in Progress)

EuGH, Urt. v. 08.04.2014, Rs. C-293/12 und C-594/12 – Unionsrechtswidrigkeit der „Vorratsdatenspeicherungsrichtlinie“

FEX:
BVerfG, Urt. v. 02.03.2010, Az. 1 BvR 256/08 u.a.
14.06.16 4 Herausforderungen des „Mehrebenenmodells“ – „Outright Monetary Transactions (OMT)“ BVerfG, Beschl. v. 14.01.2014, Az. 2 BvR 2728/13 u.a. – Vorabentscheidungsersuchen „OMT I“

M: Zur Entscheidung des BVerfG vom 21.06.2016, Az. 2 BvR 2728/13 u.a. vgl. „Jetzt kommt der Ordnungsruf aus Karlsruhe“, Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), 20.16.2016, Wirtschaft, S. 19 (nur im Uninetz) – aktualisiert am 08.08.2016

Ergänzung zur Veranstaltung vom 14.06.2016
Dialogfolien: Nachtrag zur „Europäischen Verfassung“

FEX:
I. EuGH, Urt. v. 16.06.2015, Rs. C-62/14 mit Schlussanträgen des Generalanwalts – „OMT II“

II. BVerfG, Beschl. v. 17.12.2013, Az. 2 BvR 1390/12 u.a. – Verfahrensabtrennung

III. BVerfG, Urt. v. 12.09.2012, Az. 2 BvR 1390/12 u.a. – „ESM I“ (Einstweilige Anordnung)

IV. BVerfG, Urt. v. 18.03.2014, Az. 2 BvR 1390/12 u.a. – „ESM II“ (Hauptsacheentscheidung)

V. BVerfG, Beschl. v. 07.05.2010, Az. 2 BvR 987/10 – Griechenland I

VI. BVerfG, Urt. v. 07.09.2011 Az. 2 BvR 987/10 u.a. – Griechenland II
21.06.16 Extra Antwort auf die Evaluation: Probeklausur (Stand 03/2015)
28.06.16 4 Herausforderungen des „Mehrebenenmodells“ – „Outright Monetary Transactions (OMT)“ BVerfG, Urt. v. 21.06.2016, Az. 2 BvR 2728/13 u.a. – „OMT III“

FEX (aktualisiert am 20.07.2016):
I. BVerfG, Urt. v. 12.10.1993, Az. 2 BvR 2134, 2159/92 (BVerfGE 89, 155) – „Maastricht“-Urteil

II. BVerfG, Urt. v. 30.06.2009, Az. 2 BvE 2/08, u.a. – „Vertrag von Lissabon“
05.07.16
12.07.16 Dialogfolien (II) als „Produkt“ des Lehr- und Lernvertrags – Fragen eines Studierenden
09.08.16 Re-run als „Sprechstunde“ Fragen, die bei der Klausurvorbereitung aufgekommen sind, können in diesem Termin an die Professorin gestellt werden.
Eine Erweiterung der klausurrelevanten Inhalte findet nicht statt.
Achtung: Aktualisiert am 20.07.2016
Der Re-run findet von 14:25 – 16:00 Uhr in Raum S1|03 226 statt.
17.08.16 Klausur (Europa-)Recht für Unternehmen,
Europarecht
Europarecht für Unternehmen: 10:00 – 12:00 Uhr, Raum S1|01 A1 (Audimax)
Europarecht:
12:00 – 13:30 Uhr, Raum S3|11 006 (im Hexagon)